Visual

Vorweihnachtliche (Kaba)rettung in der Kuppel: So war Torsten Sträter am 08.12.2017 in der Tonhalle Düsseldorf

Geschrieben von: Marc Oliver Braun am .


Torsten Sträter, Pressefoto

Die Uhr dürfte circa halb 12 nachts schlagen. Und so langsam ziehen meine Wangen. Nicht etwa, weil es so kalt ist an diesem Freitagabend. Denn das ist es durchaus. Stichwort plötzlicher Wintereinbruch, inklusive vielen richtig dicken Schneeflocken und Autos, die sich langsam durch die Matsche schleichen, die die unbarmherzige Straße aus dem wohligen Weiß verwandelt und tagelangem Bahnchaos. Aber hier im Bauch der altehrwürdigen Tonhalle ist es nicht nur voll, sondern auch muckelig warm.

Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein: Torsten Sträter am 08.12.2017 in der Tonhalle Düsseldorf

Geschrieben von: Administrator am .


Torsten Sträter, Pressefoto

Nach der Lesung von Marc Uwe Kling gastiert das zakk dieses Jahr noch einmal in der Tonhalle und bringt den flapsig-liebenswerten Ruhrpott-Kabarettisten und Comedy- und, was viele nicht wissen, Horrorschriftsteller in die altehrwürdige, imposante Kuppel am Rhein. Vom Macher von "Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben", kommt nun das Programm: "Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein." Sprachlich jetzt noch guter.

Die großen Fragen des Lebens: So war die Sven Regener Lesung am 08.11.2017 in Düsseldorf

Geschrieben von: Paul Schall am .

Sven Regener liest aus seinem neuen Roman "Wiener Straße" im Düsseldorfer zakk, Foto: Paul Schall

Ein paar Minuten vor 20 Uhr betritt Sven Regener unter Applaus die Bühne des ausverkauften zakk Düsseldorf. Pausen werde es keine geben, verkündet der Autor, stattdessen werde er 90 Minuten durchgängig lesen. Damit ließe sich verhindern, dass einige Zuschauer in der Pause die Flucht ergreifen. Soziale Kontrolle nennt das Regener. Weiter teilt der gebürtige Bremer mit, dass nach der Lesung noch die Möglichkeit bestehe, sich Bücher signieren zu lassen. Auch er werde daran teilnehmen. Das Publikum lacht zum ersten, aber nicht zum letzten Mal an diesem Abend. Und dann beginnt auch schon die Lesung. Sven Regener liest mit seiner charismatischen Stimme gepaart mit norddeutschem Akzent aus seinem aktuellen Roman „Wiener Straße“. Er liest so schnell, dass ich mich zwischenzeitlich frage, wann der Autor eigentlich Luft holt. Ich selbst kann der Ohne-Punkt-und-Komma-Lesung gut folgen, da ich den Roman gelesen habe. Meine Begleitung tut sich da schwerer.

Wenn der Algorithmus dein Leben übernimmt: So war Marc-Uwe Kling am 25.10.2017 in der Tonhalle Düsseldorf

Geschrieben von: Marc Oliver Braun am .


Marc-Uwe Kling, Pressefoto: Sven Hagolani

Wenn der Autor der Känguru-Trilogie aus seinem neuesten Werk vorliest, dann kann es schon einmal passieren, dass selbst das zakk nicht mehr ausreicht, um allen Lauschwilligen Platz zu bieten. Doch dieser logistische Stolperstein hält das Booking des Kulturzentrums natürlich nicht auf und so findet der Spaß am herbstlichen Mittwochabend in der knapp 100 Jahre alten Tonhalle direkt am Rheinufer statt. Ganze drei Schlangen haben sich vor dem Konzerthaus gebildet, was für eine Lesung bei dieser Locationgröße wahrlich beachtenswert ist.

„Spätestens in 30 Jahren sind Spiele dann komplett normal. Wie damals mit dem Radio.“ - Schallhafen im Interview mit Christian von den GamingClerks

Geschrieben von: Marc Oliver Braun am .

 

Christian von den GamingClerks

Bei den GamingClerks aus Hamburg handelt es sich um das furiose Duo Niko und Christian aus Hamburg, die einen YouTube-Kanal rund ums Zocken und ein Netzwerk ihr eigen nennen und sich damit seit 2009 auf dem harten Pflaster der Videounterhaltung tummeln. Wir haben die beiden beim Gamerstammtisch „Kultur aus der Konsole“ im Düsseldorfer Zakk abgefangen und Christian einige Zeit später zum ausführlichen Interview über prägende Spieleerlebnisse, die besten Spielesoundtracks und das Entertainment-Business geladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information